Konduktive Förderung nach Petö für Kinder mit Schädigung des zentralen Nervensystems

Direkt zum Seiteninhalt
Wir sind Mitglied!



Aktuelle News

29.06.2022
 
Dieses Jahr kann nun endlich wieder unser Sommerfest am Freitag, den 01. Juli stattfinden. Wir haben ein buntes Programm erstellt und freuen uns auf euer zahlreiches Kommen....



20.06.22
 
Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH, Inklusive Bildung und Konduktive Förderung ist Mitglied bei Special Olympics. Special Olympics bietet viele online Sportkurse für alle, nicht nur für Menschen mit Handicap und darüber hinaus viele Informationsmaterialien unter anderem  auch Informationen zur Ausbildungen zum Übungsleiter für Sportkurse...
Neugierig? Dann klicken Sie hier





07.06.2022

Hallo zusammen, schaut mal, unsere Phoenix-Kids tanzen noch einmal aktiv für den Frieden in einer großen Aktion in München und geben super Interviews auf der Theresienwiese.

  



22.04.2022

Am Sonntag, den 17.04.2022 wurde im Bayrischen Rundfunk ein interessanter Beitrag über 70 Jahre Pfennigparade ausgestrahlt. Von der Entstehung 1952, bis hin zu dem achten inklusiven Kinderhaus im Jahr 2022. Neugirig geworden? Dann klicken Sie bitte hier



14.04.2022

Sommerförderwochen 2022

Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH - das konduktive Förderzentrum der Pfennigparade - kann schon auf viele Jahre Erfahrung mit Ferienangebote für Familien mit behinderten Kindern und Erwachsene mit Behinderung zurückschauen. Seit 1996 werden regelmäßig, an verschiedenen Orten, für 20-25 Familien, Ferien, nicht nur mit Kinderbetreuung, sondern mit intensiver Förderung der Kinder und Beratung der Eltern durchgeführt.
 

Dieses Jahr finden die Sommerförderwochen in der Hotel und Freizeitanlage Dorf Wangerland an der Nordsee vom 31.07.-12.08.22 statt.




18.03.2022
 
Liebe Eltern und Freunde des Bildungsbereichs der Pfennigparade,
 
wir alle sind entsetzt und zutiefst betroffen von dem Krieg, der aktuell in der Ukraine tobt. Aktuell können wir nicht sagen, wie sich die Lage in der Ukraine weiter entwickeln wird und wie viele Menschen wegen des Kriegs noch gezwungen sein werden, ihr Land zu verlassen. Auch in der Pfennigparade und in unserem Bildungsbereich haben wir bereits Hilfsaktionen ins Leben gerufen und nehmen an externen Hilfsaktionen teil – die Bereitschaft und ehrenamtliche Hilfe von Mitarbeiter*innen und Eltern ist sehr groß. Hier bitte weiterlesen...



17.03.2022

Liebe Freunde und Interessierte der Phoenix,
 
die Situation in der Ukraine und in Europa beschäftigt uns alle sehr. Jede und Jeder bietet nach eigenen Kräften Unterstützung an.
 
Auch unsere Phoenix Schulen und Kitas GmbH ist ein Teil dieser großen Unterstützungsaktion. Im Haus werden fleißig Spenden gesammelt, Sach- und Geldspenden erreichen uns von Mitarbeiter*innen, Eltern und sogar die Kinder spenden Taschengeld für geflüchtete Familien. Wir danken allen sehr für die große Hilfsbereitschaft, Unterstützung und die mitgeschickten Spenden.
 
Wir als Einrichtung setzen ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine und der Welt und beteiligen uns mit der Phoenix an dem Projekt von #singfinger.
 
Inklusiv und selbstverständlich ziehen Kinder, Jugendliche, Erwachsene gemeinsam aktiv in den Frieden.
 
Danke an Fr. Re und Fr. Galik für ihre Bereitschaft dieses Projekt zügig für unser Haus zu adaptieren. So fanden unter ihrer Anleitung in der letzten Woche Vorbereitungen und Proben und Aufnahmen statt und jetzt ist das Ergebnis endlich fertig:
Der Text wurde mit den Gebärden von „Schau doch meine Hände an“ und der DGS umgesetzt. Die Aufnahmen erfolgten mit Kindern, die veröffentlicht werden dürfen.
 
Wir laden Sie herzlich ein, das Ergebnis anzuschauen, gern zu teilen und das wertvolle Friedens-Projekt einen Schritt weiter zu tragen.
 
Lassen Sie sich von dem schönen Video berühren, uns gemeinsam gut durch diese Zeit kommen und aufeinander achten.
 
Ihre Phoenix



07.02.2022

Liebe Kinder/Jugendliche, lieber Eltern,

einige kennen mich schon, andere haben mich vielleicht schon gesehen, aber jetzt möchte ich mich richtig vorstellen. Mein Name ist Indigo Martha von Pfauenhof, die meisten nennen mich Marthi. Ich bin eine blaue Weimaraner Hündin.... weiterlesen



04.02.2022

Information vom Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Anpassungen der Regelungen zum Vorgehen bei hohem Infektionsgeschehen in Kindertageseinrichtungen - Quarantäneregelungen vom 03.02.2022 sowie die Elterninformationen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus - Umgang mit Infektionsfällen an Schulen  vom 01.02.2022



03.02.2022

Der Münchner Wochenanzeiger mit einem Artikel zum digitalen Tag der offenen Tür der Pfennigparade für alle Interessierten - viel Spaß beim Lesen!



27.01.2022

"Frau Janine Aigner, Studentin der Sozialen Arbeit Hochschule München, ist seit  mehr als 25 Jahren mit der Konduktiven Pädagogik und Rehabilitation vertraut. Sie startete im  Alter von 3 Jahren mit ihrer Mutter in einer Mutter-KInd- Gruppe und machte sehr schnell Fortschritte im Bereich Motorik, Selbständigkeit und Eigenständigkeit. Als Jugendliche bzw. junge Erwachsene wurde sie „therapiemüde, fördermüde“, wie so viele Jugendliche. Sie legte ihren Schwerpunkt auf ihr Studium und einmal wöchentlich Physiotherapie. Schnell merkte sie, dass das für ihre Notwendigkeiten nicht ausreichte und wieder sehr fest und rigide wurde. Seitdem kommt sie einmal wöchentlich in die Konduktive Gruppe zu Hr. Stelczer zusammen mit 3 weiteren jungen Erwachsenen mit Zerebralparese. Sie fühlt sich entspannt, frisch und hat das Gefühl, etwas für sich und ihren Körper getan zu haben nach der 2-stündigen Einheit. Als junge, erfolgreiche Frau gab sie ein Interview anläßlich der RehaCare in Düsseldorf online im Jahr 2021 - sehen Sie anbei einen kleinen Ausschnitt davon.
Als Eltern können Sie viel für den Fortschritt Ihres Kindes tun, wenn Sie konsequent täglich ein paar kleine Schritte üben mit Ihrem Kind und sich  sehr genau über die Möglichkeiten Ihres Kindes, Jugendlichen oder bereits erwachsenen Kind informieren. Die Pfennigparade Phoenix GmbH steht Ihnen gerne zur Verfügung für Beratung."



05.10.2020

Man kann nun bei Amazon-Bestellungen über "Amazon Smilie" für die Phoenix spenden. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und bedanken uns recht herzlich für Ihre Unterstützung!




Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH (Angebotsübersicht, Infobroschüre und Kurzflyer), eine Einrichtung der Pfennigparade,  liegt in Oberföhring, einem herrlich gelegenen Stadtteil in der Nähe  des Englischen Gartens und der Isar. Sie steht mit ihrem Konzept für  Konduktive Förderung nach Petö und inklusive Pädagogik und Bildung.

In dem modernen und bunten Gebäude gibt es folgende Einrichtungen:

  • Grund- und Mittelschulstufe (Körperlich-motorische Entwicklung, alle Lehrpläne)
  • eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Kleinkinder
  • ein inklusives Kinderhaus mit Kindergarten, schulvorbereitender Einrichtung(SVE)
    und eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschüler
  • konduktives Wohnen für Kinder und Jugendliche

Übersichtsplan
   
In den Einrichtungen gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderung ein umfangreiches Förder- und Therapieangebot, die sogenannte Konduktive Förderung. Diese wurde von dem ungarischen Arzt und Pädagogen András Petö entwickelt. Im Rahmen der Konduktiven Förderung setzen wir intensiv mit der Weiterentwicklung von inklusiven Angeboten auseinander. (Nähere Infos zur Inklusion unter: www.bildungsserver.de) Die ersten Schritte zu einer inklusiven Förderung wurden in unserem Haus bereits 2008 mit der Gründung einer Partnerklasse in einer Regelschule sowie der Gründung eines Regelkindergartens auf dem Gelände unseres Förderzentrums umgesetzt. Seit 2013 setzt die Phoenix GmbH dies auch in weiteren Häusern für Kinder in München und in der inklusiven Grundschule in Oberaudorf mit der HPT für Schulkinder um.


Zurück zum Seiteninhalt