Konduktive Förderung nach Petö für Kinder mit Schädigung des zentralen Nervensystems

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle News


01.04.2020




27.03.2020

Die Möglichkeit einer Notfallbetreuung auch seitens Schule wurde unter sonst gleichen Bedingungen auf die gesamten Osterferien ausgeweitet.



23. März 2020

Schulschließung bis 19.April 2020

Die Möglichkeit einer Notbetreuung wurde etwas erweitert.

Entsprechende Informationen finden Sie hier.







13. März 2020

Elterninfo Schließung wegen Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicher schon gehört haben, wurde heute für alle bayerischen Schulen und Kindertageseinrichtungen beschlossen, dass sie ab Montag, 16.03.2020 bis nach den Osterferien vorsichtshalber geschlossen werden. Der erste Öffnungstag/Schultag wäre dann wieder der 20.04.2020.

Das bedeutet, dass Ihr Kind in den folgenden fünf Wochen nicht in die Schule und die HPT/den Hort/ Kindertagesstätte kommen darf.

Für die Schule gilt:
Es finden kein Unterricht und keine Regelbetreuung statt, aber es sind auch keine Ferien.  Die Klassenleiter haben sich schon im Verlauf der Woche überlegt, wie sie jeweils den Kindern ihrer Klasse Übungsaufgaben für zu Hause zukommen lassen können. Heute geben wir die wichtigsten Bücher, Arbeitshefte und Hilfsmittel mit nach Hause. Die gestellten Arbeitsaufträge müssen bearbeitet werden und, wenn gefordert, zur Korrektur zurückgesendet werden. Das Lernen findet zu Hause statt. Alle Schulveranstaltungen sind in dieser Zeit abgesagt (Praktikum, Theater usw.). Der Kontakt mit den Lehrern wird gehalten.

Für die HPT und Kindertageseinrichtungen:
Die Hilfsmittel der HPT Kinder werden mitgegeben. Die Eltern der Kindertageseinrichtungen nehmen bitte alles mit nach Hause, Schul- und HPT-Eltern können auch nächste Woche noch notwendige Dinge hier abholen.

Für das Internat:
Eine Betreuung ist möglich wie gewohnt, wenn keine andere Betreuung Ihrerseits gegeben ist. Infos bei kinga.benedikti@pfennigparade.de.

Da wir bislang keinen bestätigten Corona-Fall an unserer Schule hatten, dürfen wir Erwachsenen weiterarbeiten und sind daher auch in den nächsten Wochen erreichbar. Sollte Ihr Kind in den nächsten Tagen Symptome zeigen, bitten wir Sie dringend um Benachrichtigung per Email an roswitha.schlueter@pfennigparade.de (Schule), csilla.blell@pfennigparade.de (HPT) hanna.lemke@pfennigparade.de (Regelkindergarten Oberföhring und Waldkindergarten), elke.gronau.strambach@pfennigparade.de (MAK) und raphael.roth@pfennigparade.de (BBS). Die Benachrichtigungsketten innerhalb Ihrer Elterngruppen über den Elternbeirat sollten Sie anschauen oder sich beteiligen.   

Uns liegen noch nicht alle genauen Bestimmungen des Kultus- und des Sozialministeriums bzw. des Referats für Bildung und Sport vor, daher bitten wir Sie, auch in nächster Zeit regelmäßig auf der Homepage nachzusehen (www.phoenix-kf.de oder www.kitas-pfennigparade.de).

Wenn beide Eltern in einem systemkritischen Beruf (z.B. Gesundheitswesen, Polizei) arbeiten oder Sie alleinerziehend und in einem solchen Beruf tätig sind, wird eine Notbetreuung für Kinder/ Jugendliche/Schülerinnen und Schüler in der jeweiligen Einrichtung sichergestellt. Bitte melden Sie sich in diesem Fall umgehend bei uns. Wenn Sie Ihr Kind bei uns zur Notbetreuung angemeldet haben, können Eltern der Schule/HPT Ihr Kind umgehend beim Fahrdienst Geldhauser anmelden. Bitte Meldungen an die jeweilige Bereichs- bzw. Hausleitung. Die Telefonnummern liegen Ihnen vor.

Wir hoffen, dass sich diese Vorsichtsmaßnahme tatsächlich als hilfreich erweisen wird, auch wenn sie für Sie als Eltern und viele Arbeitgeber eine zusätzliche Belastung darstellt.

Mit freundlichen Grüßen

B. Höß-Zenker



10. März 2020

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darüber informieren, dass die Pfennigparade mit den Hygienebeauftragten sich gut um die Sicherheit innerhalb der Einrichtung gekümmert hat. Die Reinigungs-/Desinfektionsmittelintervalle wurden erhöht und schon morgen tagt der nächste AK Covid21 um weitere Maßnahmenn zu beschließen. Sollten Sie in den Ferien in Krisengebieten gewesen sein und keine 100%ige Sicherheit von Ansteckungsfreiheit bestehen, bitten wir Sie, ihr Kind zu Hause zu lassen. Bitte informieren Sie in diesem Fall rechtzeitig die Firma Geldhauser.

Besten Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Beate Höß-Zenker und Günther Raß - Geschäftsführung

Weitere Informationen:

Aktuelles zum CoronaVirus

Familien, Schülerinnen und Schüler, die in den letzten Tagen in einem Risikogebiet waren (jetzt auch Südtirol!), bleiben bitte in den nächsten Tagen zuhause (trotzdem unbedingt anrufen!). Außerdem sollen sie unnötige Kontakte vermeiden. Sollten Symptome auftreten, bitte bei der Nummer 116117 anrufen. Wenn Schüler*innen mit Atemproblemen oder Immunschwächen vorsichtshalber zuhause bleiben wollen, können sie das machen (bitte telefonisch Bescheid geben!). Weitere Informationen des Kultusministeriums gibt es hier:

   
Aktuelle Hinweise zu den Risikogebieten gibt es hier:

 *   Robert-Koch-Institut: Risikogebiete



Programm 2020 Sportln - Gemeinsam mehr erleben

Sport, Natur & Freizeit für Menschen mit und ohne Einschränkung

Nähere Informationen:



Sommerförderwochen 2020

Auch im neuen Jahr finden unsere Konduktive Sommerförderwochen für Kinder von 1-8 Jahre in Tapolca, Ungarn vom 26.Juli - 08.August 2020 statt.

Nähere Informationen, sowie die Anmeldung finden Sie hier:



Achtung - Emoki bietet wieder einen Bogenschießenkurs an

Nähere Informationen finden Sie hier:
 
Weitere interessante Angebote finden Sie unter: www.emoki-sport.de



Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH (Angebotsübersicht, Infobroschüre und Kurzflyer), eine Einrichtung der Pfennigparade,  liegt in Oberföhring, einem herrlich gelegenen Stadtteil in der Nähe  des Englischen Gartens und der Isar. Sie steht mit ihrem Konzept für  Konduktive Förderung nach Petö und inklusive Pädagogik und Bildung.

In dem modernen und bunten Gebäude gibt es folgende Einrichtungen:

  • Grund- und Mittelschulstufe (Körperlich-motorische Entwicklung, alle Lehrpläne)
  • eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Kleinkinder
  • ein inklusives Kinderhaus mit Kindergarten, schulvorbereitender Einrichtung(SVE)
    und eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschüler
  • konduktives Wohnen für Kinder und Jugendliche

   
In den Einrichtungen gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderung ein umfangreiches Förder- und Therapieangebot, die sogenannte Konduktive Förderung. Diese wurde von dem ungarischen Arzt und Pädagogen András Petö entwickelt. Im Rahmen der Konduktiven Förderung setzen wir intensiv mit der Weiterentwicklung von inklusiven Angeboten auseinander. (Nähere Infos zur Inklusion unter: www.bildungsserver.de) Die ersten Schritte zu einer inklusiven Förderung wurden in unserem Haus bereits 2008 mit der Gründung einer Partnerklasse in einer Regelschule sowie der Gründung eines Regelkindergartens auf dem Gelände unseres Förderzentrums umgesetzt. Seit 2013 setzt die Phoenix GmbH dies auch in weiteren Häusern für Kinder in München und in der inklusiven Grundschule in Oberaudorf mit der HPT für Schulkinder um.


Wir sind Mitglied!


Zurück zum Seiteninhalt